14. April 2009

Eierlikör


gab es bei uns nicht. Aber die am Wochenende gerührten Fluids sehen fast so aus und duften auch ein wenig nach Vanille und Alkohol.
Normalerweise rühre ich keine unterschiedlichen Cremes & Co für Tag und Nacht. Aber bei sonnigem Wetter ist es schon besser die empfindlichen Öle in eine Nachtpflege einzubauen. Das rechte ist also für die Nacht bestimmt: Es ist kalt gerührt und pflegt mit Hagebuttenkern-, Jojoba-,Nachtkerzen-, Pflaumenkern- und Sanddornfruchtfleischöl. Durch das Pflaumenkernöl und Vanilletinktur duftet es auch ohne Parfüm ganz herrlich.Feuchtigkeit bringen Hyaloronsäure,Urea und Glycerin .
Schlicht nimmt sich dagegen das Fluid für den Tag aus: Olivenöl,
raff. Traubenkernöl,Pflaumenkernöl,Urea,Glycerin und Panthenol, ein Tropfen ÄÖ Kamille. (Zur Erinnerung an mich: Emulgatorkombi nicht optimal)

Keine Kommentare: