26. Juli 2009

Julie im Juli

Kennt ihr schon die Tasche Julie?
Die "Erfinderin ist griselda. Bei Ihr habe ich das e-book für diese geniale Tasche gekauft.

Ich habe dafür einen Wickelrock(BW/Viskose) und eine Flatterhose(Viskose) aus früheren Tagen meiner Tochter verarbeitet. Sie hatte die Sachen schon geerbt und nun durften die Stoffe eine neue Bestimmung bekommen. Zum Stabilisieren habe ich Vliseline aufgebügelt. Ganz normale dünne für die Aussentaschen und etwas voluminösere für die Große.

Memo an mich: An den Einlagen vermerken, welche Stärke es ist !

Es war echt schwierig hier Gummilitze und Kordelstopper zu bekommen. Von Letzteren habe ich zwei Sorten kombinieren müssen, weil es nicht genügend gab :-(.
Aber ich finde es gar nicht mehr schlimm. Schaut selbst:




Die RV-tasche habe ich streng nach Anleitung genäht und wieder etwas neues gelernt:



OK, es gibt bei Gelegenheit ein besseres Foto, wo dann der RV auch zu sehen ist *schmunzel*

Innen habe ich dann noch ganz mutig eine zusätzliche verschlusslose Tasche eingefriemelt und ein kurzes Schlüsselbändchen angebracht.

Kommentare:

Katarina hat gesagt…

Hallo, du lang Vermisste! Eine schöne Tasche hast du genäht, die wird dir sicher viele gute Dienste leisten, gross und geräumig, wie sie ist!
Liebe Grüsse,
Katarina

jabonita hat gesagt…

Hi Katarina,
ja geräumig ist die Tasche tatsächlich;selbst ein Ordner oder Laptop passen. Schön finde ich ja, dass die Tasche durch die Gummizüge so variabel ist und nicht so groß wirkt.
Grüße
jabonita