30. August 2009

Lieblingsgelb

Ich bin begeistert: Von diesem "Baby"-Gelb. (es ist einen Tick gelber,als auf dem Bild) Ich habe ein wenig mit dem Birkesud gespielt und mich getraut Merinowolle damit zu Färben. Ursprünglich gedacht um dann zu überfärben, mach ich aber nicht. Es bleibt so und ist schon zum Knäuel gewickelt:










Dafür kam ein anderer Strang teilweise in den Cochenille-Farbtopf:




Dahinter liegt Lammwolle vom 2. Zug Krapp. Dabei hatte ich erst spät daran gedacht den Weinsteinrahm dazu zu geben. Sonst wäre es wahrscheinlich mehr rötlich.

Kommentare:

wollkisterl hat gesagt…

ich habe noch nie mit Weinsteinrahm gearbeitet. Wird das Rot dann intensiver?
lg Elke

jabonita hat gesagt…

oh, dass nehme ich nur an, denn der 3. Zug ist wieder lachsfarben/orangiger. Weinsteinrahm habe ich bisher auch nur für die Krapp/Cochenille-Färbung verwendet. Das hier ist ja meine erste Solo-Krapp-Färbung.