21. Dezember 2011

Bilder der Windsbraut

Noch gar nicht gezeigt...

 ein paar Detailfotos




erst beim Fotografieren aufgefallen: Ein Stück "Rettungsleine"


Das Einziehen der Rettungsleine habe ich ganz schnell aufgegeben. Denn wenn ich einen Fehler machte war das immer einige Reihen danach und die Friemelei dann trotzdem enorm und spassbremsend.
Deshalb habe ich mir nach jedem Rapport "Rettungsringe" aufgefädelt und diese dann je nach Bedarf versetzt. So wurde jeder Fehler schnell bemerkt.


Rettungsringe
 Ich habe ja immer überlegt, ob ich Maschenmarkierer brauche. Und eigentlich war ich davon schon sehr überzeugt, aber ich glaube wenn ich so viele Markierer wie Gummiringe an meinem Strickstück hätte baumeln haben, wäre das ein ziemlicher Kraftakt geworden.


Windsbraut Padua
Anleitung:Monika Eckert
Wolle:100g filigran Lace No.1 Atelier Zitron
Nd: 3,5

Keine Kommentare: