2. Januar 2013

Tasche Polly

Am vorletzten Tag im vergangenen Jahr fertig geworden: Die Tasche Polly nach einem e-book von april-kind.
Vernäht habe ich das erste Mal Kunstleder. Daraus wollte ich auch den Träger machen, aber da hatte ich Angst, dass der ausleiert. Deshalb habe ich Gurtband verwendet.
Gereizt hatte mich ja besonders der mit Karabinern befestigte Henkel. Doch irgendwie fand ich die Haken an der fertigen Tasche nicht mehr so schön. Also doch lieber angenäht.

Tja und ausserdem habe ich auf beiden Seiten einen Reißverschluss eingenäht. Über diese Idee  freue ich mich besonders, denn wenn die Tasche nicht an der Frau hängt, spargeln die offenen Teile doch ganz schön auseinander. Aber nur am Haken so sehr wie auf dem Bild. Der Grund dafür ist, dass der Mittelsteg ist bei mir etwas zu breit geraten ist und sich deshalb etwas wellt.

Und jetzt wird die Tasche dem ersten Praxistest unterzogen. Wie auf den Bildern zu sehen, ist sie schon mit allem Wichtigen bestückt (deshalb die Beulen :-) )

1 Kommentar:

Bineles Sach´ hat gesagt…

Wow toll! Bin schon fast neidisch auf Deine Nähkünste.
LG
Bine