26. Juni 2013

MMM 26.6.13

Am Wochenende hatte ich das erste Mal mein Kleid an. Zu einer  Geburtstagsfeier. Und was soll ich sagen, ich habe mich rundherum wohl gefühlt darin.
Gesehen hatte ich das Kleid schon hier und hier. Außerdem hatte ich irgend-WO? gelesen, dass es besser ist das Oberteil zu verlängern. Dieser Tipp ist Gold wert, ich habe mein Kleidoberteil mal eben so um 3 cm länger zugeschnitten und so passt es richtig gut, finde ich. Ich schicke mal ein dickes Dankeschön in die Nähwelt!
 Gern hätte ich mein Kleid auch heute angezogen, aber nicht bei dem miesen Wetter.Ich sag nur: regnerische 12Grad.  Deshalb Bilder vom Wochenende:



Auf den Fotos sieht man ein wenig, dass der Ausschnitt oder eher die Armausschnitte ein wenig zu viel Stoff haben. Keine Ahnung wie ich das ändere beim nächsten Kleid. Das ist nämlich schon zugeschnitten, darf allerdings bis zum Herbst liegen bleiben, weil es ein Flanellstoff ist. Obwohl das heute wettermäßig passen würde.
Eine kleine Änderung nehme ich an diesem (Probe)kleid auf alle Fälle noch vor: Ich werde das Reißverschlussende noch in Stoff "verpacken" damit es sich nicht so merkwürdig kratzig an fühlt.

Zusammengefasst:
Schnitt: simplicity 7275 Gr. 14
Änderung: Oberteil um 3 cm verlängert und demnächst noch RV-Ende verstürzen
Stoff: von stoffe.de bzw. Futter war ein Batistnachthemd
Beim nächsten: auch Rock füttern, Oberteil am Ausschnitt/Ärmeln versuchen anzupassen 

Die anderen  in Selbsgenähtem sind hier zu finden.


Kommentare:

Alcearosea hat gesagt…

Sehr hübsch, der Stoff gefällt mir sehr!

Bineles Sach´ hat gesagt…

Liebe Jabonita,
das Kleid ist wunderschön geworden! Ich bewundere ja immer wieder solche Nähkünstlerinnen.
Und der Stoff ist auch superschön.
LG
Bine

Judy hat gesagt…

Schönes Kleid, gratuliere!
LG Judy

Nicole hat gesagt…

Villeicht helfen noch einige Abnäher um den Stoff zu bändigen. Hast Du bestimmt schon probiert, oder?
Schönen Gruß, Nicole