12. Oktober 2014

12 von 12 im Oktober 2014

12 Bilder vom 12. des Monats. Heute also sonntäglicher Alltag:

Wie immer startet der Tag mit einem Frischkorngericht. Die Sahne ist sowas von lecker.

sonntägliches Müsli zum Start in den Tag

Für Zwei ist der Frühstückstisch groß genug: Die  Deko darf stehen bleiben.
Frühstück mit Kerzenschein

Gestern etwas Stoff gekauft,der nun  gewaschen  werden soll. Damit er dabei  nicht so ausfranst die overlook bemüht.
Stoffe zum Waschen vorbereitet

Seit Kurzem habe ich ein Stoffarchiv. Ein kleines Stück Stoff wird noch aufgeklebt. Besonders wichtig die Größe des Stoffstücks und die Waschanleitung auf der Rückseite.
neue Stoffe auch gleich ins Archiv eingepflegt
Hilfsarbeiten zum Mittagessen
Mittagessen vorbereitet

Diverse Kerzen im Haus verteilt
und gleich neue Teelichte auf die Einkaufsliste gesetzt

neue Kerzen aufgestellt

Einen Beitrag zum Herbst-Jacken-Sew-Along geschrieben...
post geschrieben

..und für den Sew-Along endlich ein Schnittmuster abgepaust.

gerätselt, welche Markierung die richtige ist

zwecks besserer Konzentration zwischendurch  Kaffee mit echt schottischem Keks

Beinahe vergessen das Brot in den Ofen zu schieben. Hoffentlich ist es bis zum Abendessen genügend abgekühlt

Sonntag ist Brotbacktag
Geschafft: 10 Mantelteile. Der Test ob der Stoff reicht, steht noch aus.

blöde Arbeit: Mantelschnitt kopiert
Gleich gibt es zum Abendessen das frische Brot und einen Salat. Danach gehe ich hier schauen, was andere so am 12. getan haben.


verlinkt zu Frau Kännchen

Herbst-Jacken- Sew-Along Teil 1 und 2 und Fransensalat

Ich muss ja verrückt sein: Mitmachen bei einem sew along, wo doch schon ewig keine Zeit zum Nähen abgeknappst werden konnte und wo doch Teil 1 schon vor 2 Wochen war. Aber ich hoffe sehr, dass es mit Motivation zu schaffen ist.

So sah es noch vorige Woche in meiner Nähecke und in meinem Kopf  aus:

zu viele Möglichkeiten

Die vielen schönen Ideen bei den anderen, machten es auch nicht einfacher. Nachdem Tage Stunden ohne Ergebnis im Netz auf der Suche nach DEM Schnittmuster und (noch schwieriger) nach dem richtigen Stoff vertrödelt waren, musste ein Entschluss her!
Nein, noch nicht nach dem Schnittmuster, sondern: Ich nehme einen Schnitt und einen Stoff der schon hier ist.

Beim Schnitt habe ich jetzt diese in die engere Wahl gezogen:

aktuelle burda easy/ burda02/2010

ottobre: aktuell/Vorjahr

burda 9/2012
My Image Winter 12/13


Am liebsten würde ich ja den Mantel mit den Raglanärmeln nähen. Aber leider steht in der Beschreibung,dass die Ärmel um 11 cm gekürzt sind und das mag ich nicht bei einem Mantel. Sicher geht verlängern, ABER ich habe nur 2,50m Stoff. Deshalb lieber der Mantel aus der "My Image". Allerdings habe ich hier überhaupt keine Ahnung, wie die Schnitte passen und auch im Netz habe ich nur wenig gefunden. Da mein Stoff aber  aus dem Ausverkauf bei stoffe.de  im vorigen Jahr ist, will ich es probieren. Ich werde erst einmal das Muster abpausen und schauen,ob der Stoff reicht, denn auch hier könnte es knapp werden.

Als Stoff habe ich einen schwarzen nicht dehnbaren Strick?stoff  mit diagonalen Rippen



Erschreckt hat mich, dass selbst  der overlook-Rand nach dem Waschen stark ausgefranst ist. Könnt Ihr sehen was ich meine?



Wie wird das wohl beim Nähen sein? Muss ich etwa eine breiter Nahtzugabe beachten? Oder gibt es da andere Möglichkeiten? Habt Ihr Tipps??

Ach ja, müssen die Rippen an den Nähten eigentlich zusammenpassen?

Ich werde jetzt erst einmal meinen Schnitt weiter abpausen und  schauen, wie es bei den anderen Teilnehmern so ausschaut. Insgeheim hoffe ich ja noch auf eine geheime Stoffquelle mit dem ultimativen Wintermantelstoff zum erschwinglichem Preis.

Die gesammelten links zum Herbst-Jacken-Sew-Along  gibt es heute bei dreikah

Karin betreut gemeinsam mit Chrissy den sew along.

Ein dickes Danke an die Beiden!

verlinkt beim HJSA