26. März 2015

schnelles Tuch

Ich weiß übers Wetter jammern ist unsexy hilft nicht. Aber es ist grau und kalt,  die Laune mies und mir  kalt. Besonders  friere ich u.a. immer an Hals und Nacken. Ohne Tuch oder Schal geht es  bei mir gar nicht. Nun ich habe zwar eine ausreichende  Auswahl an Tüchern, aber die hatte ich doch jetzt alle schon immer und immer wieder um den Hals, die Schultern, den Nacken. Deshalb und weil  ich den Rollsaum meiner overlook-Maschine  ausprobieren wollte , habe ich ja neulich Chiffon mit bestellt. Heute habe ich  ein schnelles kleines Projekt von meiner langen Liste gestrichen und ich freue mich jetzt über ein neues Tuch.


Da ich kein overlookgarn in einem Cremeton da hatte, habe ich für die beiden Greiferfäden ein graues Bauschgarn und für die Nadel ein weißes Stickgarn genommen. 


 Ich bin ja begeistert wie einfach so ein Rollsaum mit der overloock genäht ist. Mit der Nähmaschine habe ich das nicht so schnell und sauber hinbekommen, aber nachdem ich heute die richtige Fadenspannug der Greifer-Fäden gefunden hatte, war das Tuch auch schon fertig. Ich weiß schon, wonach ich bei der nächsten Stoffbestellung schauen werde :-)


Mit warmem Nacken und Hals und besserer Laune verlinke ich jetzt zu RUMS

Stoff von bu*tinette
Memo an mich: Obergreifer Fadenspannung 7!

Kommentare:

Frau Du hat gesagt…

Oh wie schön, das Tuch gefällt mir gut :) Der Stoff wirkt schon auf den Bildern wie ein richtig weicher. An einen Rollsaum habe ich mich bisher nicht gewagt, das sollte ich auch mal testen- er sieht bei dir jedenfalls gut aus :)
Liebe Grüße
Caroline

jabonita hat gesagt…

Liebe Caroline,
der Rollsaum mit der overlook ist wirklich problemlos zu nähen. Falls du so eine Maschine hast, einfach mal testen. Mit der normalen Nähmaschine und dem Rollsaumfuß brauchte ich schon mehrere Anläufe bis es klappte, aber auch dann wurde es schön.