25. Juli 2015

Wochenglück 250715

Diese Woche hat mich glücklich gemacht:


Leckeres und gesundes Essen.
Amaranth-Gemüse-Pfanne. Einfach alles in eine Pfanne mit Deckel geben und köcheln lassen. Zum Schluss noch etwas Wasser eindampfen lassen und würzen.
Ich liebe solche Pfannengerichte, weil sie so einfach und schnell zubereitet sind.


                                                                                                                                                              Ein neues Brotrezept.
Unser Brot backe ich ja schon sehr lange selber. Normalerweise Sauerteigbrot, doch als ich über dieses Rezept gestolpert bin, war ich sehr neugierig und ich gebe es zu, auch sehr skeptisch.
Aber was soll ich sagen, es ist sehr lecker. Gebacken habe ich es mit frisch geschrotetem Hafer und Honig. Der Rest war wie im Rezept angegeben. Ich habe es etwas länger gebacken.

Life Changing Bread


 Ein leckerer gemischter Salat.
Für das Dressing habe ich ein paar Mandeln und 2 Löffel Sonnenblumenkerne, eine Tomate und 2 scharfe Radieschen mit  ein paar Johannisbeeren mit Salz und Pfeffer im Personal Blender gemixt. Mhm war das lecker. Hätte ich auch glatt so löffeln können.

Life Changing Bread

Inspiriert ist dieser Rückblick wie immer von  Frl.Ordnung.

19. Juli 2015

Wochenglück 180815

Diese Woche machte mich glücklich:

Der Herzensmann durfte das Krankenhausbett verlassen


Die prächtig tragenden Johannisbeersträucher im Garten


Das ich einen Teil davon  geschafft habe zu ernten



Mein Lavendel auf der Terasse




































 Was andere glücklich machte kann man wie immer hier sehen.

12. Juli 2015

12 von 12 im Juli 2015

12 Bilder vom 12.

Sonntag  und ich bin allein zu Hause.Also heute keine Verteilung der Pflichten.
Deshalb hieß es nach dem Frühstück erst einmal  alle Töpfe im Garten und auf der Terrasse gießen.



Tomate
Lavendel und Zitrone
auch auf der Terrasse

Hortensie im Topf auf der Wiese
Geranie am Wegesrand

Weil ich nun schon mal draußen war, habe ich mir auch gleich ein Schälchen Johannisbeeren gepflückt. Die schwarzen liebe ich.Und Belohnung muss sein.
Johannisbeeren

Wieder drinnen gibt es diesen  kleinen Snack.

Pause
Nach dem Bügeln ist es Zeit das Mittag vorzubereiten. Heute nur für mich.

Gemüse über Quinoa
Noch mal ganz un-sonntäglich ein wenig im Haushalt gemacht. Die Woche über war einfach keine Zeit. Und schon ist das Mittag fertig.
"3-Gang Menü": grüner Smoothie mit Beeren zum Löffeln, Gemüse-Quinoa-Pfanne und die letzten Erdbeeren
Löffel-Smoothie,Gemüse-Quinoa-Pfanne, Erdbeeren
 Am Nachmittag habe ich neue Stoffe gewaschen und mein Stoffarchiv gefüllt.Hier vermerke ich wieviel ich von welchem Stoff habe, ob er gewaschen ist und klebe eine kleine Stoffprobe auf. So muss ich nicht immer den Stoff auffalten und messen, ob er für den Schnitt reicht. Da ziehe ich jetzt nur eine Karte und habe den Überblick. Manchmal steht sogar schon drauf für welchen Schnitt ich den Stoff gekauft habe.
Stoffarchiv
Nach dem Posten hier, werde ich noch schnell alle Spuren vom Zuschnitt einer Bluse beseitigen.



Und dann geht es hiermit auf´s Sofa. Viel lieber würde ich mich ja nach draußen setzen, aber dafür ist es heute nun mal zu kalt.
Beeren-Joghurt
Ich freue mich schon auf weniger alltägliche Sonntage.
Wie andere ihren Sonntag verbracht haben könnt ihr hier sehen. bei Frau Kännchen. 

Wochenglück 110715

Kleinigkeiten, die mich glücklich machten:

Draußen Sitzen


das Usambaraveilchen, dass seit 2 Jahren das erste mal wieder blüht


das Sommerwetter und barfußlaufen


Aber am aller glücklichsten machte mich, dass Herr j. seine OP gut überstanden hat.

Weiter Glücksmomente werden wie immer hier  gesammelt

5. Juli 2015

Garten im Juni

Nach noch vielen grauen, regnerischen und relativ kühlen Tagen explodierte der Garten mit Sonnenschein und entsprechenden Temperaturen geradezu. Ich hatte es diesmal echt schwer Bilder für die Kollage auszuwählen.

Blueten-aus-dem-Garten-im-Juni



 Wie hier erhofft blühten nun endlich die Pfingstrosen. Sie waren dies Jahr so spät dran, dass 2 Einzelne sogar jetzt noch blühen. Das hier  sind aber Fotos vom Juni.


Wochenglück 040715

Was hat dich diese Woche glücklich gemacht? Diese Frage stellt wie immer Fräulein Ordnung.

Nun ich merke, dass im (Arbeits)alltag die wahrgenommenen Glücksmomente weniger werden und oft die Kamera nicht griffbereit ist. Der erste Punkt war der Grund bei dieser Aktion mitzumachen und sich bewusst an schöne Kleinigkeiten in der Woche zu erinnern. Noch ist es keine Gewohnheit, also heißt es dranbleiben.

Mein schönster Glücksmoment diese Woche war ein völlig unverhoffter Besuch und das Wiedersehen seit -zig Jahren.
Ohne Foto.

Auch ohne Foto, ein besonderes Abendessen mit dem Liebsten.


Freuen kann ich mich immer über selbst Geerntetes. Und besonders freut es mich, dass es scharfe (!) Radieschen sind. Es lohnt sich halt doch, alte Sorten anzubauen.



Neue Möglichkeiten. Meine bestellten Farben sind angekommen, trotz Poststreiks.Ich freue mich schon die Kreidefarben  auszuprobieren.



Diese Farbpracht unserer Lilien im Garten.